Aktuelle Hinweise zum Coronavirus

Wichtige Hinweise Ihrer Vereinigte Raiffeisenbanken

Mittlerweile haben die zuständigen Behörden Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus beschlossen. Wie schon im Kontext anderer Pandemien orientiert sich unsere Bank an den Anordnungen dieser Behörden, um unsere Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten bestmöglich zu schützen und auf neue Entwicklungen vorbereitet zu sein.

Unsere oberste Priorität ist die Gesundheit unserer Mitarbeiter/innen und Kunden. Um die Risiken so gering wie möglich zu halten und personelle Ressourcen für den Notfall vorzuhalten haben wir uns entschlossen, einige unserer Geschäftsstellen bis auf Weiteres für den persönlichen Kontakt zu schließen und primär per Telefon oder per E-Mail zu kommunizieren.

An folgenden Standorten sind wir weiterhin für Sie da:

  • Geschäftsstelle Gräfenberg, Marktplatz 8, 91322 Gräfenberg
  • Geschäftsstelle Forchheim, Nürnberger Str. 5, 91301 Forchheim
  • Geschäftsstelle Eschenau, Eschenauer Hauptstr. 20, 90542 Eckental
  • Geschäftsstelle Heroldsberg, Hauptstr. 59, 90562 Heroldsberg
Ab 11. Mai 2020 öffnen wir für Sie weitere Geschäftsstellen:
 
  • Geschäftsstelle Igensdorf, Bayreuther Straße 3, 91338 Igensdorf
  • Geschäftsstelle Nürnberg-Nord, Stahlstraße 17, 90411 Nürnberg
  • Geschäftsstelle Effeltrich, Lindenstraße 2a, 91090 Effeltrich
    mit geänderten Öffnungzeiten:
    Montag        09:00 - 12:30 Uhr und
    Donnerstag  09:00 - 12:30 Uhr sowie 14:00 - 18:00 Uhr

Darüber hinaus steht Ihnen unser KundenServiceCenter (09192/707-700), unsere Geldautomaten und SB-Terminals sowie unser Online-Banking zur Verfügung.

Die Versorgung mit Bargeld ist weiterhin gewährleistet.

Nach Angaben der Deutschen Bundesbank gibt es derzeit keine Belege dafür, dass das Coronavirus durch Bargeld übertragbar ist.

Unseren Kunden empfehlen wir, sich weiterhin an die individuellen Schutzmaßnahmen zur Händehygiene und Hustenetikette des Robert Koch-Instituts zu halten.

Bleiben Sie gesund!

#WirsindfuerEuchda

Wie Sie Ihre Bankgeschäfte aktuell am besten erledigen können

Service der Allianz

Allianz CoronaSchutzbrief: Kostenfreie Pannenhilfe für alle Helden des Alltags

Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem. Für Helfer zählt jede Minute. Der neue kostenfreie CoronaSchutzbrief unterstützt neben Allianz Kunden alle diese Helden des Alltags. Er macht jeden Helfer wieder mobil, der mit seinem privaten Auto oder z.B. dem eigenen Motorrad liegen bleibt. Darüber hinaus garantiert der Zusatzschutz während der Coronakrise umfangreiche Service-dienstleistungen.

Das sind die Leistungen des kostenfreien CoronaSchutzbriefes

  • Versichert sind Allianz Kunden und alle Personen, die in systemrelevanten Berufen arbeiten (z.B. als Arzt, Pflegekraft oder im Lebensmittelhandel) oder sich als freiwilliger Helfer engagieren und mit dem eigenen, privaten Auto oder Motorrad unterwegs sind.
  • Wir garantieren schnelle Pannenhilfe zu jeder Tages- und Nachtzeit.
  • Der Versicherungsschutz beginnt bereits vor der Haustür. Das heißt, wir leisten auch dann Hilfe, wenn z.B. der Wagen morgens am Wohnort einmal nicht anspringt. Wir schicken einen Pannenhelfer vor Ort.
  • Der Kfz-Schutzbrief kann bis zum 31. Mai 2020 so häufig in Anspruch genommen werden, wie es notwendig ist.