Naturschutzpreis 2019

Wasser – Quell allen Lebens

Ohne eine ausreichende Wasserversorgung ist kein menschliches, tierisches und pflanzliches Leben auf unserem Planeten möglich. Der Wasser- und Nährstoffhaushalt nimmt hierbei eine besonders wichtige Rolle ein. Die Zellen eines jeden Organismus sind dringend auf eine optimale Versorgung mit Wasser angewiesen. Wird einem Lebewesen langfristig Wasser entzogen, ist mit dauerhaften Schäden zu rechnen.

In den letzten Jahren ist Wasser in Form von Regen zur Mangelware geworden. Vor allem im Frühjahr und im Sommer gehen die Niederschläge stark zurück, was für die Produktion von landwirtschaftlichen Produkten einen negativen Einfluss hat. Aber nicht nur in der Landwirtschaft, sondern auch im eigenen Hausgarten wird der Faktor Wasser immer kostbarer.

Für die umweltbewussten Hobbygärtner ist es Ziel, dieses kostbare Element zu sparen und zu erhalten. Hierbei sollte vor allem die Verwendung von Regenwasser zur Bewässerung von Pflanzen im Mittelpunkt stehen. Die sparsame Verwendung kann zum Beispiel durch Tröpfchenbewässerung erfolgen. Das Mulchen der Beete mit Rindenmulch oder Grasschnitt kann die Verdunstung reduzieren und somit zur Einsparung von Wasser dienen. Naturnahe Gewässer im Garten sind wichtige Nahrungsquellen und Lebensräume für Insekten und Vögel.

Gelungene und nachahmenswerte Beispiele zur Wassernutzung und Einsparung sollen daher mit diesem Wettbewerb herausgestellt und prämiert werden.

Der Naturschutzpreis der Vereinigten Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eG ist wieder mit 5.000 Euro dotiert.

Teilnahmeberechtigt waren alle Bürgerinnen und Bürger, Kindergärten/Schulen und Vereine im gesamten Geschäftsgebiet der Bank.

Anmeldeschluss war am 14. Juni 2019

Die Bewertung wurde durch eine Fachkommission im Juli/August 2019 unter Leitung von Dipl.-Ing. (FH) Gartenbau Hans Schilling, Tel. 09191/861082, vorgenommen.  

Der Rechtsweg war ausgeschlossen.

Die Preise wurden im Rahmen einer festlichen Veranstaltung am 22. Oktober 2019 verliehen.