„Kennenlerntag“ für neue Azubis und deren Eltern bei den Vereinigten Raiffeisenbanken

30.07.2016

Bevor am 1. September für die zukünftigen Auszubildenden der Start ins Berufsleben beginnt, fand im Vorfeld bei den Vereinigten Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eG im Kompetenz-Zentrum Forchheim ein „Kennenlerntag“ statt.

Personalleiterin Beatrice Wagner und die derzeitigen Auszubildenden der Vereinigten Raiffeisenbanken haben diesen Tag zum wiederholten Mal für die „neuen Azubis“ und deren Eltern organisiert.

Nach den Grußworten des Vorstandsmitglieds Rainer Lang führten zwei Auszubildende die geladenen Gäste durch das Kompetenz-Zentrum Forchheim. So erhielten die angehenden Bankkaufleute und deren Eltern einen Blick „hinter die Kulissen“ einer Genossenschaftsbank. Anschließend präsentierten die Auszubildenden Fakten zu ihrer Bank und gaben Auskünfte zum Ablauf der Ausbildung. Das gemeinsame Mittagsbuffet lud dann zur Stärkung ein.

Am Nachmittag erhielten die angehenden Auszubildenden Tipps zu Umgangsformen, Bankoutfit und richtigem Verhalten im Business. Dies hilft den „neuen Azubis“ ungemein, sich schneller im Berufsleben zurechtzufinden, berichtet ein Auszubildender im ersten Lehrjahr.

Ein gemeinsamer Bowlingabend sowie die Möglichkeit zum weiteren Informationsaustausch rundete die Veranstaltung ab. Mit einem guten Gefühl und voller Vorfreude auf ihre Ausbildung beschlossen die „Neuen“ diesen Tag.