Treue und engagierte Mitarbeiter im Rahmen einer Feierstunde geehrt

01.10.2014

Gerlinde Grasser feierte bei den Vereinigten Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eG ihr 40-jähriges Betriebsjubiläum. Direktor Wolfgang Holler betonte in seiner Laudatio, dass sie nach Direktor Alfred Ledig, Karin Schüpferling, Jesus Fernandez und Dieter Ledig nun die Fünfte in der Bank ist, die dieses nicht alltägliche Jubiläum feiern kann und die überaus erfolgreiche Entwicklung der Vereinigten Raiffeisenbanken maßgeblich mit gestaltet hat.

Ihre berufliche Karriere begann sie am 1.9.1974 mit der Ausbildung zur Bankkauffrau bei der damaligen Raiffeisenbank Eschenau, die mit der Übernahme in das Angestelltenverhältnis endete. Zunächst war sie in der Abteilung Rechnungswesen tätig. Schnell kristallisierte sich ihre Neigung zur Betriebswirtschaft heraus, so dass sie bereits 1984 ihren Abschluss zur Bilanzbuchhalterin absolvierte. Im Jahr 1991 erweiterte sich ihr Aufgabengebiet um Orga- und Marketingaufgaben. Seit Oktober 2006 hat sie zusätzlich die Federführung im Rahmen der Konsortialführerschaft für das Bankenkonsortium „1. FCN-VR SparCard“ übernommen.

Zum Zeichen des Dankes und der Anerkennung für die geleistete Arbeit überreichte Vorstand Wolfgang Holler der Jubilarin neben einem Geldgeschenk Urkunden der IHK und des Genossenschaftsverbandes Bayern sowie einen Blumenstrauß. Vorstand Rainer Lang schloss sich den Glückwünschen an.

Für 25-jährige Betriebszugehörigkeit wurde Angelika Kriebel, Privatkundenberaterin im Kompetenz-Zentrum Forchheim, geehrt. Angelika Kriebel hat ihre Ausbildung bei der Raiffeisenbank Gräfenberg-Forchheim begonnen und ist seit dieser Zeit immer in Forchheim tätig. Zusätzlich wirkt sie im Prima-Giro-Club und in zahlreichen Projektgruppen mit.

Ihr zehnjähriges Dienstjubiläum feierten die beiden Kundenberaterinnen Krista Fensel (Geschäftsstelle Brand) und Carmen Hopfengärtner (Geschäftsstelle Igensdorf).

Voller Stolz und Anerkennung verweisen Vorstand und Personalleiterin Beatrice Wagner auf die erfolgreich abgeschlossenen Fortbildungsmaßnahmen ihrer Nachwuchskräfte Harald Brehm zum „Dipl. Bankbetriebswirt Management“, Bernd Hemmer (Kompetenznachweis ServiceBeratung), Kerstin Müller (Kompetenznachweis Steuerung Rechnungswesen) und Katharina Hahn (Bankfachwirt).