Ehrungen bei den Vereinigten Raiffeisenbanken

14.09.2016

Bei den Vereinigten Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg eG konnte der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Holler vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für 10- bzw. 25-jährige Tätigkeit ehren.

Christine Mally kam am 1.7.1991 als ausgebildete Bürokauffrau zur damaligen Raiffeisenbank Heroldsberg und war zunächst im Zahlungsverkehr eingesetzt. Seit 2001 ist sie in der Kreditassistenz in Heroldsberg tätig, bevor sie zum Jahresende in den wohlverdienten Ruhestand tritt.

Thomas Neumann startete seine Laufbahn am 1.9.1991mit der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Raiffeisenbank Gräfenberg-Forchheim. Seit dem Abschluss seiner Ausbildung ist er in der Abteilung EDV/Orga tätig, wo er seit Januar 2002 die Leitung des Bereichs EDV übernommen hat.

Für 10-jährige Betriebszugehörigkeit wurde die Kundenberaterin Kathrin Hohe (Kompetenz-Zentrum Eschenau) sowie der Baufinanzierungsberater Mario Seibold (Kompetenz-Zentrum Heroldsberg) geehrt.

Die beiden Vorstände Wolfgang Holler und Rainer Lang bedankten sich im Rahmen einer Feierstunde bei den Jubilaren für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Zwei weitere MitarbeiterInnen wurden für den erfolgreichen Abschluss von Fortbildungsmaßnahmen geehrt, Katharina Hempfling, „Bankbetriebswirtin BankCOLLEG“, und Sina Steinbach zur „Geprüften Wirtschaftfachwirtin IHK“.

Qualifizierte Mitarbeiter sind das wichtigste Fundament einer Bank, so Personalleiterin Beatrice Wagner.